VHS SH Gruppenfoto | Fotografen & Medien Produzenten aus Kiel

Gruppenfotos in Zeiten von Maskenpflicht und Mindestabstand

Corona hat uns (noch) alle fest im Griff. Um auch in Zeiten von Maskenpflicht und Mindestabstand Bildwünsche unserer Kunden umsetzen zu können mussten wir umdenken und kreativ werden.

„Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Lösungen“

 

VHS SH Making off | Fotografen & Medien Produzenten aus Kiel

 

Eine regelmäßige Anfrage, die wir von Unternehmen bekommen ist, ob wir zurzeit überhaupt Gruppenfotos realisieren können. Die Antwort darauf lautet: Ja. Allerdings ist dies zunächst mit einigen Einschränkungen verbunden. Um die Hygiene- und Abstandsregelungen einzuhalten, muss ein Gruppenfoto im Freien und mit mindestens zwei Meter Abstand zwischen jeder Person stattfinden. Dass dies kompositorisch meist alles andere als schön aussieht und bei so viel Abstand meist auch nicht der angestrebte „Wir-sind-eine-Gruppe-Effekt“ vermittelt wird, ist diese Variante ein schlechter Kompromiss und für eine Darstellung auf der Unternehmenswebseite eher nicht geeignet.

Wie aber lösen wir dann das Problem? Die Antwort lautet Composing.

Bei einem Composing wird jede Person einzeln fotografiert, das Gruppenbild dann später am Rechner zusammengesetzt. Durch dieses Verfahren werden Mindestabstände eingehalten und auch keine Hygienevorschriften verletzt. Außerdem können durch diese Herangehensweise sogar Gruppenfotos in geschlossenen Räumen realisiert werden.

„Einer guckt immer anders“

Ein Gruppenfoto zu bearbeiten bietet aber noch weitere Vorteile gegenüber „normalen“ Gruppenbildern. Je größer eine Gruppe ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass irgendeiner gerade nicht in die Kamera guckt, die Augen zu hat oder einfach nicht optimal aussieht. Durch die Fokussierung auf jeweils eine Person aus der Gruppe kann man später am Rechner das beste Bild von jedem aus der Serie für das Gruppenfoto verwenden.

„Planung ist das A und O“

Aber es gibt noch weitere Vorteile. Falls erforderlich können bei dieser Art von Gruppenfotos sogar im Nachhinein Personen entfernt oder hinzugefügt werden, falls Mitarbeiter das Unternehmen verlassen oder neue hinzukommen. So kann das Unternehmensfoto mit allen Mitarbeitern immer aktuell gehalten werden ohne jedes Mal die ganze Belegschaft für ein Foto zusammentrommeln zu müssen. Das spart Zeit und Kosten. Diese Option muss allerdings in der Planungsphase des Ausgangsbildes schon berücksichtigt werden.

Wir beraten Sie an dieser Stelle gern welches Konzept für Ihr Unternehmen das passende ist.

Scroll to Top